Die Galerie sucht Künstler!

Profil der Produzentengalerie für Gegenwartskunst Berlin


Produzentengalerie Berlin Projekt Produzentengalerie Berlin Projekt

Das Galerienviertel der jungen Kunstszene und Standort der Produzentengalerie Berlin


Im Herzen der Metropole Berlin thront der Prenzlauer Berg, der besonders mit seiner lebendigen und spannenden Kunstszene besticht, die zahlreiche Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler bereithält. Die reiche Geschichte der Stadt, die vom Mauerfall geprägt wurde, verschmilzt hier mit der zeitgenössischen Kunst zu einer einzigartigen Mischung aus Tradition und Moderne, wo der 1965 erbaute DDR-Fernsehturm einen Blickfang und Magnet für Besucher darstellt.

Das Profil der Produzentengalerie Berlin


Bereits im Jahr 1990 erfolgte die Gründung der Kunstgalerie und seitdem stellt die Produzentengalerie Berlin mit großem anhaltendem Erfolg Kunstwerke, wie zum Beispiel Ölgemälde oder Acrylbilder auf Leinwand, aus. Das Profil der Produzentengalerie Berlin ist charakterisiert durch einen Schwerpunkt auf junger und moderner Kunst sowie allgemein der Ausrichtung auf die Gegenwartskunst. Diese namhafte Kunstgalerie hat über Jahrzehnte hinweg Beziehungen zu ihren Sammlern aufgebaut und sucht für diese und andere Kunstkäufer ständig innovative Künstler im Bereich figurativer oder abstrakter Malerei auf Leinwand.

Galerie sucht Künstler in Berlin

Eine Zusammenarbeit mit der Produzentengalerie Berlin basiert auf dem Prinzip der Kooperation und Gemeinschaftlichkeit: In der Produzentengalerie Berlin helfen die Künstler mit und unterstützen ebenfalls den Galeristen. Die Zugehörigkeit in einer Produzentengalerie wird von allen Künstlern gemeinsam getragen. Die renommierte Produzentengalerie Berlin bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten zur Ausstellung an und stellt diese für Künstler ebenso wie für Quereinsteiger zur Verfügung. Aufstrebende Nachwuchskünstler auch ohne Studium können an diesem lichtdurchfluteten und freundlichen Ort zusammen mit studierten Künstlern bekannter Universitäten ausstellen.

Die Galerie sucht auch Quereinsteiger als Künstler!


Das Angebot der Produzentengalerie Berlin umfasst Ausstellungsmöglichkeiten, Vernissagen, Gruppen- und Einzelausstellungen in den folgenden Bereichen: figurative und abstrakte Malerei, Grafik, Illustration, Zeichnung, Mixed Media, Foto, Skulptur (beispielsweise aus Holz, Stein, Draht, Metall, Pappe oder Papier) Objekte, Installation und Videokunst. Leider werden allerdings Künstler aus der Sparte Performance nicht mehr angenommen.

Unser Galerieprogramm sucht nach guten Künstlern!


Galerie sucht Künstler in Berlin

In unserem Galerieprogramm der Produzentengalerie Berlin ist vorgesehen, Bildzitate und/ oder Anspielungen auf die Kunstgeschichte und/oder die zeitgenössische Gegenwart in den Fokus der Betrachtung zu stellen. Inhaltlich überzeugt die bei uns ausgestellte junge Kunst durch Mut zur Provokation und thematisiert zentrale menschliche Grundthemen von zeitloser Bedeutung wie Beziehungen, Begehren, Sexualität und Tod. Das Darstellungsprofil der Produzentengalerie ist äußerst vielschichtig und facettenreich: Es reicht von den klein- oder großformatigen innovativen, nichtgegenständlichen oder fragmentarischen Ausdrucksformen über leicht gegenständliche, surreal anmutende Werke bis hin zu kleinformatigen, gegenständlichen grotesken Arrangements mit Figuren.

Ausblick der Produzentengalerie Berlin


Neue Künstler sind mit ihren Werken in der Produzentengalerie Berlin jederzeit willkommen. Die Produzentengalerie Berlin sucht daher Künstler, die an einer für beide Seiten fruchtbaren und erfolgreichen Zusammenarbeit interessiert sind. Das Ziel der Produzentengalerie Berlin ist es, Künstler längerfristig zu gewinnen. Sofern eine erste Zusammenarbeit in einer Ausstellung mit Erfolg verläuft, steht dem Künstler die Möglichkeit offen, in das Galerieprogram fest aufgenommen zu werden.

Eine Weitervermittlung von Künstlern ist bei uns möglich!


Wenn sich der Künstler in der Zusammenarbeit bewährt hat und auf Dauer die nötigen Umsätze erzielen kann, dann kommt sogar eine erfolgreiche Weitervermittlung eines Künstlers nach New York oder in die Schweiz zu einer renommierten Galerie mit der Produzentengalerie Berlin in Betracht. In der Folge kann ein Künstler ebenfalls mit der Produzentengalerie Berlin auf einer der prestigeträchtigen Kunstmessen präsentiert werden.

Aufnahme als Künstler in die Sammlung der Produzentengalerie Berlin:


Unter der Federführung unserer erfahrenen Galeristin Frau Diana Achtzig ist der Aufbau einer Kunstsammlung der Produzentengalerie für Gegenwartskunst in Berlin in Planung. Diese auserlesene Sammlung von Gegenwartskunst wird für Sammler und Kunstinteressierte an verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz öffentlich zu betrachten sein. Interessenten können sich gerne für die Aufnahme in diese Kunstsammlung bei der Galeristin bewerben.

Begriffserklärung: Was ist eine herkömmliche Produzentengalerie für Gegenwartskunst?


Eine sogenannte Produzentengalerie im klassischen Sinne ist im Galeriewesen ein Trend der letzten Jahre. Speziell in Berlin schossen diese Kunstgalerien wie Pilze aus dem Boden, vor allem nach dem Erfolg der Produzentengalerie Liga, oft fehlen allerdings die nötigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Das Modell einer Produzentengalerie sieht dementsprechend so aus, dass sich mehrere Künstler zusammenschließen, um im Rahmen einer gegründeten Kunstgalerie die Vermarktung und den Verkauf ihrer Werke zu betreiben. Bei einer Produzentengalerie werden von Künstlern, die eine repräsentative Kunstgalerie suchen, gemeinsam Ausstellungsräume gemietet und ebenso die beträchtlichen Unkosten bezahlt. Die Galerie wird dann von allen Künstlern gemeinsam oder von einer Galeristin bzw. einem Galeristen betreut. Hierbei ist es sinnvoll, die Ausrichtung und Federführung der Produzentengalerie einer erfahrenen Galeristin anzutragen, die zudem über eben jenes betriebswirtschaftliche Know-how verfügt und die teilnehmenden Künstler angemessen repräsentiert. Das Konzept der Produzentengalerie stellt das altbekannte Modell einer Kunstgalerie auf den Kopf, insofern es den Künstlern eine größere Eigenverantwortung überträgt und damit einhergehend auch größere künstlerische Freiheit verspricht. Die Künstler suchen sich demnach selbst eine Galerie, wobei es bei renommierten Galerien so ist, dass diese Galerie sich die Künstler sucht.

Diese Galerie sucht Künstler ohne eine Altersbeschränkung!


Da immer wieder Galerien neue Künstler suchen, bestehen gute Chancen für junge Künstler, die nach dem Studium ihre Werke ausstellen und sich der Öffentlichkeit zu präsentieren möchten, aber möglicherweise noch keine lange Liste mit vielen Ausstellungen in Galerien vorweisen können.
Künstler, die eine repräsentative Kunstgalerie suchen, sind in der Produzentengalerie gleichsam Initiatoren und können ihre künstlerische Freiheit zunehmend ausleben und genießen. Dies ist gerade zu Beginn einer Künstlerkarriere relevant. Die Zugehörigkeit in einer Produzentengalerie ist nicht umsonst und wird durch die Gemeinschaft der Künstler getragen. Das übergeordnete Ziel einer Produzentengalerie für die kooperierenden Künstler ist es hauptsächlich, ihre Werke einem größeren Publikum von Kunstliebhabern vorzustellen und damit auf dem Kunstmarkt Präsenz zu zeigen.

Die Galerie sucht loyale Künstler!


Ein bekannteres Beispiel war die Produzentengalerie Liga in Berlin, deren Erfolg so außerordentlich war, dass eine Anzahl der dort zusammengeschlossenen Künstler bei namhaften Kunstgalerien nach klassischem Muster, wie zum Beispiel die Galerie EIGEN+ART, einen Galerievertrag erhielten. 1982 begann mit der Eröffnung der Galerie EIGEN+ART (www.eigen-art.com) in der Auguststraße 26 der Boom der neuen deutschen Malerei. Quartier bezogen hier die führenden Künstler der Leipziger Schule. Ausgehend von der Auguststraße haben weitere Galerien das Viertel zwischen der Auguststraße, Torstraße und Brunnenstraße erobert und zum künstlerischen Zentrum Berlin Mitte gemacht.

Die Galerie sucht innovative Künstler!


Die Produzentengalerie Berlin sucht immer neue Talente und innovative Künstler: Gerne werden wir Ihre Bewerbung daraufhin prüfen, ob Ihr Portfolio in unsere Produzentengalerie passen könnte. Sowohl Künstler aus Berlin (Berlin Mitte, Berlin Charlottenburg, Berlin Steglitz, Berlin Köpenick, Prenzlauer Berg etc.) als auch anderen Städten Deutschlands (wie beispielsweise München, Mainz, Karlsruhe, Köln, Dresden, Düsseldorf, Leipzig, Stuttgart, Hamburg, Lichtenstein, Reichenau usw.) sind herzlich eingeladen, sich bei der Produzentengalerie in Berlin zu bewerben. Gleiches gilt für Künstler aus anderen Ländern wie die Schweiz (zum Beispiel Zürich, Basel, Bern, Genf, Verbier, St. Gallen, Winterthur, Lausanne, Lugano, Luzern, Zug, Davos, Uster etc.), Österreich (wie Wien, Linz, Klagenfurt, Bregenz, Salzburg, St. Pölten, Innsbruck, Igls, Wels, Amras, Dreiheiligen, Graz, Höttinger Au, Hohenems, Peerhofsiedlung, Pradl, Mariahilf, Sieglanger, Vill, Feldkirch, Dornbirn, Wilten, Saggen etc.) oder sogar Korea.